Advertisements

P.S. Ich Liebe Dich


Heyy ihr Lieben,

ich habe mir zum ersten Mal ein Hörspiel angehört. Am Anfang war ich wirklich sehr skeptisch, da ich mir nicht wirklich vorstellen konnte, dass es das Lesen eines Buchs ersetzen kann. Ich muss aber sagen, dass es eine sehr toll Erfahrung war etwas derartiges auszuprobieren.
P.S. Ich bedanke mich beim Bloggerportal, dass sie mir dieses Exemplar zur Verfügung gestellt haben. Hier geht es zur Homepage vom Bloggerportal. 

Rezension

Nun fangen wir endlich mal mit der Rezension des Hörspiels an, aber bevor es so weit ist möchte ich euch auf ein paar Dinge hinweisen, die ihr beim Lesen dieses Blogs beachten müsst. Ich versuche meine Rezensionen ja ziemlich leserfreundlich zu machen und so aufzubauen, dass ihr nicht die ganze Rezension lesen müsst, um zu verstehen worum es hier überhaupt geht. Also sind die Beiträge folgendermaßen aufgebaut:

  1. Kurze Zusammenfassung + meine Meinung ( für diejenigen, die nicht alles im Detail wissen wollen)
  2. 10 Punkte, die mir besonders gut gefallen haben? ( da solltet ihr aufpassen, da viel gespoilert wird)
  3. Was gefiel mir nicht?

Kurze Zusammenfassung + meine Meinung

In P.S. Ich liebe dich geht es um eine Frau namens Holly, die versucht den Tod ihres Mannes zu verarbeiten, der an einem Gehirntumor gestorben ist. Zu beginn des Hörspiels bekommt man noch mit, wie die Trauer sie von der Realität abschottet und nicht mehr wirklich normal weiter leben kann. Holly hat aber Freunde, die sich ausgezeichnet um sie kümmern und alles tun, damit sie wieder auf die Beine und in den gewohnten Alltag zurück kommt.
Sie selbst ist aber nicht bereit ein Leben ohne ihrem verstorbenen Mann Garry weiter zu führen. Doch eines Tages bekommt sie von ihrer Mutter einen großen Umschlag, der von Garry stammt.
Dieser Umschlag ist mit „Die Liste“ beschriftet und beinhaltet einen Brief/Karte für jeden einzelnen Monat des Jahres. Durch diese Nachrichten erwacht Garry für Holly wieder zum Leben und hat das Gefühl, dass er wieder über sie wacht. Diese Karten sind Erledigungen oder Geschenke von Garry, die er vor seinem Tod organisiert hat, woran sie jeden Monat denken soll.
Es ist ziemlich spannend mitzuverfolgen, was jeden Monat auf diesen Karten enthalten ist.
Im laufe des Hörspiels bekommt man mit, wie sich Holly wieder ins Leben kämpft und es immer weiter aufwärts geht.

Ich muss zugeben, dass es wirklich ein sehr schönes Hörspiel war.

10 Punkte, die mir besonders gut gefallen haben

  1. Die Spannung wird stets beibehalten
  2. Wird gezeigt, wie sich Menschen fühlen, wenn sie einen geliebten Menschen verloren haben
  3. Zwischen der ganzen Trauer ist auch wirklich sehr viel Humor mit eingebaut
  4. Die Liebe, die zwischen Holly und Garry vorhanden war, wird in dem Hörspiel dadurch gezeigt, dass Garry vor seinem Tod sich Mühe gegeben hat, dass es Holly nicht so schwer fallen wird um ihn zu trauern
  5. Mir gefiel besonders gut, dass die besten Freunde von Holly sich so gut um sie gekümmert haben und manchmal alles stehen und liegen gelassen haben, nur damit es ihr besser ging
  6. Die Stimme, die die Vorlesung gemacht hat fand ich richtig gut, da sie sehr angenehm und emotional war
  7. Ich finde, dass dieser Heilungsprozesse von Holly sehr gut zum Vorschein gebracht wurde. Man konnte merken, dass es ihr Monat für Monat immer besser ging
  8. Man hat wirklich selbst mitgefiebert, was jeden Monat auf der Karte stand, die Garry hinterlassen hat
  9. Der Zusammenhalt der Familie ist besonders stark. Man versucht sich gegenseitig zu helfen.
  10. Zum Schluss möchte ich noch sagen, dass es mir wirklich sehr gut gefallen hat, dass Holly wieder ein neues Leben angefangen hat, trotz des Verlustes

Was mir nicht so gut gefiel

Was mir in diesem Buch etwas gefehlt hat war, dass nicht sehr viel von Garry in Erfahrung gebracht wird. Man hätte vielleicht ein bisschen mehr ins Detail gehen können, was seine Vorgeschichte angeht.

Advertisements
Kategorien:Hörspiel, Liebe, Rezension, TraurigSchlagwörter:, , , , , ,

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: