Advertisements

DAS LÄCHELN DER STERNE


Heey ihr Lieben,

ich habe „Das Lächeln der Sterne“ von Nicholas Sparks gelesen und möchte gerne meine Eindrücke mit euch Teilen. Die Rezensionen von mir werden in der Zukunft so aufgebaut sein, dass im oberen Teil des Beitrags, eine kurze Zusammenfassung (inkl. meiner Meinung) vorzufinden sein wird und im unteren Teil eine ausführliche Version für diejenigen, die sich besonders für das Buch interessieren.
Das ist für diejenigen gedacht, die keine Lust haben sich alles durchzulesen, sondern nur einen Überblick über den Inhalt zu verschaffen.

Kurze Zusammenfassung + meine Meinung

Ich fasse kurz zusammen: Adrienne Willis ist sehr besorgt um ihre Tochter Samantha, da sie seit dem Tod ihres Mannes nur noch trauert und nicht über ihn hinweg kommt. Was der Mutter Sorgen bereitet, ist die Tatsache, dass Samantha durch ihre Trauer nicht für ihre Söhne da ist und sie vernachlässigt. Um Samantha wach zu rütteln  erzählt sie ihr von ihrer Begegnung mit Paul Flanner, der das Leben von Adrienne, innerhalb eines Wochenendes, komplett verändert hat und letzten Endes das selbe Schicksal wie Samantha erleiden musste. Dennoch hat sie sich in der Vergangenheit zusammengerissen und versuchte für ihre eigenen Kinder stark zu sein.
Dadurch versucht Adrienne ihrer Tochter klar zu machen, dass trotz ihrer schwierigen Lage, für ihre Kinder da sein muss, ansonsten wird die Beziehung zwischen den Kindern und Samantha scheitern.

„Das Lächeln der Sterne“ von Nicholas Sparks ist ein typischer Liebesroman, gefüllt mit ganz viel Emotionen und mit Gefühlen, die dem einen oder Anderen bekannt sind. Wer Nicholas Sparks kennt, der weiß, dass seine Romane immer ans Herz gehen, denn die Art und Weise wie er schreibt, bringt den Leser dazu mit den Personen mitfühlen. Sparks verleiht seinen Büchern einen „Touch“ von Romantik, welches ihn enorm von den anderen Autoren unterscheidet. Sein Schreibstil unterscheidet ihn enorm von vielen Anderen.

Was gefiel mir besonders gut? (ACHTUNG, Spoiler)

  1. Mir gefällt, dass die Geschichte die dahinter steckt, keine weit hergeholte ist, sondern eine Situation ist, die jemand aus unserer Nähe betreffen könnte.
  2. Mir gefällt, dass der verfasste Roman sehr viel Gefühl beinhaltet.
  3. Mir gefällt, dass der Roman zeigt, dass sich Menschen ändern können, wenn sie es wollen. Außerdem wird hier verdeutlicht, dass egal wie schlimm die Beziehung zwischen Eltern und Kinder ist, dass durch Entschlossenheit diese Beziehung gerettet werden kann.
  4. Mir gefällt, wie detailliert die Romanze zwischen Paul und Adrienne beschrieben wird.
  5. Mir gefällt, dass je aus der Perspektive von Paul und Adrienne beschrieben wird wie sich ineinander verlieben.

Was gefiel mir nicht?

Das Einzige, was man vielleicht bemängeln kann ist, dass diejenigen, die seine Bücher lesen vielleicht sofort wissen worauf der Roman hinausläuft. Es ist meistens relativ vorhersehbar, aber das will ich nun auch nicht an die große Glocke hängen.

Advertisements
Kategorien:Bücher, RezensionSchlagwörter:, , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: